Wir brauchen Eure Stimme!

Dresdens Sportler des Jahres 2016

Der Vorstand bitte alle Mitglieder um eine Stimmabgabe, insbesondere um Unterstützung unserer Sportlerin Christine Schoffer. Sie ist aktiv in der Abteilung Kegeln für Blinde und Sehgeschädigte. Christine hat 2016 wieder einmal den Titel Deutscher Meister bei den Senioren errungen. Weiterlesen

Gelungener ESV-Jahresauftakt

Für den 20. Januar (Fr) lud Joachim Lux als 1. Vorsitzender zum Jahresstart Vorstand, Abteilungsrat und weitere für den Verein Tätige in unsere Sportgaststätte „Zur Lok“ ein. Der Begrüßung folgten schnell  die sehr beliebten Leibesübungen beim Kegeln. Schließlich wurde unser Sportverein 1925 als Verein für Leibesübungen gegründet. Weiterlesen

Beachtlich

Unsere 14-jährige Hockeytorhüterin Bille Koch nahm die Hürde bei der DHB-Sichtung in Osternienburg mit Bravour und nimmt nun auch an der deutschlandweiten Zentralsichtung der Jahrgänge 2001 und 2002 im Landesleistungszentrum Köln teil! Dort sollen sich die Mädchen für die Nationalmannschaft der U16 empfehlen.

Karl Schreiber

Peter Ruider ausgezeichnet

Beim Hockeypokalturnier – im Rahmen der Landesseniorenspiele in Leipzig – wurde der Kapitän der Dresdner ESV-Senioren, Peter Ruider, mit der LSB-Ehrennadel in Silber ausgezeichnet! Wir gratulieren Peter , der seit 1964 (!) Vereinsmitglied ist, sehr herzlich!

Karl Schreiber

Zwei neue Abteilungsleiter

Wir begrüßen in unseren rot-schwarzen Reihen nach erfolgter Wahl die neuen Abteilungsleiter Martin Golm (Fußball) und Jens Schleinitz (Faustball) und verbinden das mit dem Wunsch, dass ihnen die neue Tätigkeit genug Spaß macht und Erfolg bringt! Ihre Vorgänger waren Dirk Gogsch bzw. Jochen Bitterlich, beiden ein Dankeschön.

Karl Schreiber

Hockeydamen auf einem Nichtabstiegsplatz

Unsere Hockeydamen bezwangen als Aufsteiger (weil Meister der Mitteldeutschen Oberliga) in die Regionalliga Ost im letzten Feldspiel 2016 daheim den TuS Lichterfelde II aus Berlin (die „Erste“ ist Bundesligist) mit 2:0 (0:0). Dadurch überwintern die Schützlinge der jungen Trainer Christoph Blümbott (20) und Maximilian Grüber (23, auch Kapitän der Oberligaherren) auf Platz 6, einem Nichtabstiegsplatz.

Wirklich nicht schlecht für den Anfang!

Karl Schreiber